Info

SystemEmpowering - Persönlichkeitsentwicklung & Konfliktlösung

Wir unterstützen Entscheider und Führungskräfte durch SystemEmpowering, Coaching, Mediation und Coaching Ausbildung Urvertrauen, Power und Klarheit zu erlangen, um dadurch harmonische Beziehungen, ihre Vision / Mission und den Erfolg im Business zu leben.
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
SystemEmpowering - Persönlichkeitsentwicklung & Konfliktlösung
2023
January


2022
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2021
December
November
October
September
July
June
May
April
February
January


2020
December
October
September
June
April
March
February


2019
October
June
March
February
January


2018
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
October
September
August


2016
November
September
August


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: November, 2022
Nov 30, 2022

Eine fundierte Auftragsklärung ist das Fundament der Coachingarbeit. Sie hat den gleichen Stellenwert vor einem Coaching mit einer einzelnen Person oder einer großen Mediation mit vielen Parteien. Führt man eine mangelhafte oder gar überhaupt keine richtige Auftragsklärung durch, fliegt einem das früher oder später um die Ohren.

Eine stimmige Auftragsklärung als Coach beinhaltet, unter anderem, folgende Fragen:

1. Was ist das Ziel des Auftraggebers?

2. KDW-Fragen: Kann, Darf, Will…ich das?

3. Ökologiefragen (SystemCheck)

Falls Du nach der Podcast-Folge mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, kannst Du gerne den dazugehörigen Blog-Artikel Dir anschauen. Dort haben wir noch einmal alle wichtigen Punkte aufgeführt: 

https://www.hanseatisches-institut.de/auftragsklaerung-als-coach-wie-eine-stimmige-auftragsklaerung-klarheit-in-den-coachingprozess-bringt

Hast Du Interesse an Coaching oder einer Mediation und möchtest einen Termin vereinbaren? Dann melde dich gerne bei uns: 

https://www.hanseatisches-institut.de/kontakt/ 

Zu unserem kostenlosen Videokurs kommst Du hier:

https://www.hanseatisches-institut.de/multimedia/onlinekurs-system-empowering/ 

Hier findest Du alle weiteren Podcast Folgen mit den dazugehörigen Blog-Artikeln:

https://www.hanseatisches-institut.de/multimedia/system-empowering-podcast/




Nov 17, 2022

Führungskräfte können ihre Mitarbeiter zur Reflexion und Entwicklung eigener Lösungen motivieren. Hilfreich sind dafür Lösungsorientierte Fragen.

Mit lösungsorientierten Fragen richtest Du den Fokus auf die vorhandenen Ressourcen und Lösungsmöglichkeiten für das Problem. Diese Fragenart gibt Dir die Möglichkeit, das Gespräch mit Mitarbeitern positiv zu gestalten.

Lösungsorientierte Fragen können dazu dienen herauszufinden, welche Strategien und Möglichkeiten bereits ausprobiert wurden und welche Fähigkeiten und Chancen noch im Verborgenen liegen. Dabei ist es hilfreich auf Signale zu achten und so unstimmige Kommunikation zu erkennen.

Falls Du nach der Podcast-Folge mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, kannst Du gerne den dazugehörigen Blog-Artikel Dir anschauen. Dort haben wir noch einmal alle wichtigen Punkte aufgeführt: 

https://www.hanseatisches-institut.de/loesungsorientierte-fragen-wie-man-auf-schwierige-fragen-antworten-findet/

Hast Du Interesse an Coaching oder einer Mediation und möchtest einen Termin vereinbaren? Dann melde dich gerne bei uns: 

https://www.hanseatisches-institut.de/kontakt/ 

Zu unserem kostenlosen Videokurs kommst Du hier:

https://www.hanseatisches-institut.de/multimedia/onlinekurs-system-empowering/ 

Hier findest Du alle weiteren Podcast Folgen mit den dazugehörigen Blog-Artikeln:

https://www.hanseatisches-institut.de/multimedia/system-empowering-podcast/

Nov 3, 2022

Eine Führungskraft sollte sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter die Aufgaben richtig verstehen. Gleichzeitig sollte die Führungskraft auch ihre Mitarbeiter verstehen. Die Sprache ist aber ungenau, deshalb gibt es kein hundertprozentiges Verstehen, nur eine Annäherung. In wichtigen Situation ist es daher sinnvoll, präzise nachzufragen. Dazu kann man das Metamodell nutzen.

Oft beruhen Kommunikationsfehler auf einer falschen Grundannahme: Der Mensch vertraut darauf, sich über einen bestimmten Sachverhalt richtig verständigt zu haben. In Wahrheit ist es aber gar nicht so.

Bei einem Gespräch gehen beide von ihrem eigenen Erlebnishintergrund aus. Problematisch wird das, wenn der Hörende über einen anderen Hintergrund verfügt als der Sprecher. Werden wichtige Informationen weggelassen, die der Sprecher als bekannt oder klar voraussetzt, kann dies zu einen Kommunikationsproblem führen. Die Kommunikation und gegenseitiges Verstehen ist in der Arbeit als Führungskraft ein grundlegendes Fundament. Das Metamodel kann vor allem genutzt werden

  • zur Informationsgewinnung - was denkt mein Mitarbeiter? Was denken meine Kollegen?
  • zum Klären von Bedeutungen und Einschränkungen
  • zum Schaffen von Wahlmöglichkeiten

Falls Du nach der Podcast-Folge mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, kannst Du gerne den dazugehörigen Blog-Artikel Dir anschauen. Dort haben wir noch einmal alle wichtigen Punkte aufgeführt: 

https://www.hanseatisches-institut.de/gespraechstechniken-fuer-fuehrungskraefte-praezise-nachfragen-mit-dem-metamodell

Hast Du Interesse an Coaching oder einer Mediation und möchtest einen Termin vereinbaren? Dann melde dich gerne bei uns: 

https://www.hanseatisches-institut.de/kontakt/ 

Zu unserem kostenlosen Videokurs kommst Du hier:

https://www.hanseatisches-institut.de/multimedia/onlinekurs-system-empowering/ 

Hier findest Du alle weiteren Podcast Folgen mit den dazugehörigen Blog-Artikeln:

https://www.hanseatisches-institut.de/multimedia/system-empowering-podcast/ 

1