Info

SystemEmpowering - Persönlichkeitsentwicklung & Konfliktlösung

Wir unterstützen Entscheider und Führungskräfte durch SystemEmpowering, Coaching, Mediation und Coaching Ausbildung Urvertrauen, Power und Klarheit zu erlangen, um dadurch harmonische Beziehungen, ihre Vision / Mission und den Erfolg im Business zu leben.
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
SystemEmpowering - Persönlichkeitsentwicklung & Konfliktlösung
2022
June
May
April
March
February
January


2021
December
November
October
September
July
June
May
April
February
January


2020
December
October
September
June
April
March
February


2019
October
June
March
February
January


2018
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
October
September
August


2016
November
September
August


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: May, 2022
May 26, 2022

Wir kennen es doch alle. 

Entscheidungen treffen, die wir nicht bereuen, ist so eine Sache. 

Im Flow sein, Ziele mit Leichtigkeit erreichen ohne Kopfkino…gar nicht so einfach.

Immer noch werden viele Entscheidungen durch Pros und Contras abgewogen. 

Ein richtig stimmiges Gefühl stellt sich nur selten ein dadurch. 

Je komplexer Entscheidungsprozesse in Familien und im Unternehmen sind, je mehr Menschen davon betroffen sind und je stärker der Druck für eine Entscheidung ist, desto wichtiger wird es, das Richtige zu tun. Hilfreich ist dann eine strukturierte Methode, die alle Aspekte umfasst und uns den Weg für eine nachhaltige Veränderung eröffnet. 

Annika und Felix sprechen darüber, wie Menschen typischerweise mit Entscheidungen umgehen. Anhand von konkreten Beispielen zeigen sie, wie ihr mit dem System Check endlich das Kopfkino ausschaltet und zu klaren Ergebnissen kommt.

May 19, 2022

Eine Ausbildung zum Systemischen Coach beinhaltet nicht nur den Erwerb von Coachingmethoden, sondern auch eine erhebliche persönliche Entwicklung. Um als Coach oder Mediator unbefangen im Prozess zu sein, müssen zuerst die eigenen Trigger und Ängste aufgelöst werden. 

Die Veränderungen, die dabei entstehen, beeinflussen auch das Umfeld, die Familie, den Arbeitskontext, die Beziehungen. Die Kunst ist, diese Veränderungen und das neue Wissen in das bisherige Leben so zu integrieren, dass nichts Wichtiges verloren geht und keine negativen Auswirkungen eintreten.

Stefanie Pollender ist Psychologin, Trainerin und Organisationsentwicklerin sowie Inhaberin einer Lodge in Kampala, Uganda. Von dort aus absolvieret sie unsere Online Ausbildung Systemisches Coaching und im Anschluss in Präsenz die Professionalisierung zum CoachMediator.

Annika und Felix sprechen mit Stefanie darüber, welche positiven Veränderungen sie seit dem Beginn der Ausbildungen im Hanseatischen Institut festgestellt hat, aber auch welche Herausforderungen es in den Bereichen Business, Partnerschaft und Freundschaften gibt und wie sie diese täglich für sich löst, um sich stetig weiter entwickeln zu können.

Darüber hinaus erzählt Stefanie, welche methodischen Ansätze sie täglich nutzt und wie sich ihre innere Haltung und ihr Selbstvertrauen verändert haben. 

Ebenso berichtet sie, wie sie das Lernen online und vor Ort in Hamburg erlebt hat, wie ihr das integrierte Coachingpaket geholfen hat und welche Medien und Netzwerke innerhalb des Hanseatischen Instituts sie bis heute begleiten.

Ein umfassender Erfahrungsbericht über die Auswirkungen der Coachingausbildung im Hanseatischen Institut, der Lust auf mehr macht!

May 12, 2022
Wie kann man negative Glaubenssätze und Überzeugungen auflösen? 🧐 Glaubenssätze sind tief in uns verwurzelte Annahmen über die Welt - positive als auch negative. In der Coaching- und Mediationsarbeit sehen wir leider viel zu oft, dass negative Glaubenssätze dazu führen, dass sich Klienten unglücklich fühlen, dass ihre Gesundheit beeinträchtigt ist oder dass man keinen Erfolg im Job hat.
 
Unterstützende Einstellungen sind Voraussetzung dafür, gesund und erfolgreich sein zu können. In dieser Podcastfolge werden Sie erfahren,


- was sind Glaubenssätze und wo kommen sie her
- welche Rolle unsere persönlichen Interpretationen spielen
- Warum wir unsere Vorannahmen hinterfragen sollten
- Wie wir negative Glaubenssätze auflösen
 
Viel Spaß beim anhören! ❤️ ⚔️
 
Lesen Sie sich den passenden Blogartikel auf usnerer Wesbite dazu durch: 
 
 

 

May 5, 2022

Rechtlich gesehen gibt es Deutschland das Recht auf Erbe. Nur in wenigen Ausnahmefällen kann jemand zu 100% enterbt werden. Aus systemischer Sicht sieht das anders aus.

Auf Systemgesetzebene besteht kein Anspruch auf Erbe. Daher sollten bereits die Eltern den Kindern als Haltung mitgeben: Als Kind hat man von den Eltern schon viel bekommen. Leider ist der Erbstreit keine Seltenheit. 

Es gibt diverse Auslöser für einen Erbstreit. 

Einer der Erben hat sich ausgeschlossen, nicht respektiert oder geringschätzt gefühlt. 

Oder die Kinder wurden nicht gleich behandelt, geliebt oder anderweitig schlecht behandelt. 

 

Die Folge solcher ungelösten Verletzungen kann sein, dass der Erbe das Gefühl bekommt, ihm stehe mehr zu, als es im Testament verfügt worden ist.  

Was kann man also tun, um Erbstreitigkeiten vorzubeugen oder aufzulösen?

Solange die Eltern noch leben, können Sie einiges dafür tun, dass der Erbfall möglichst keine Streitigkeiten auslöst. Hierfür sollten Sie zunächst ein starkes Elternpaar sein. Eine stabile, starke harmonische Elternbeziehung wird wiederum genährt von den starken Wurzeln des Einzelnen.

Beides kann durch Coaching und PaarCoaching hergestellt werden. Denn ein kraftvolles ICH von BEIDEN Eltern ergibt erst ein kraftvolles WIR. Gibt es Verletzungen zwischen den Eltern und den Kindern, sollten diese ebenfalls aufgelöst werden.

Wie man vorgehen kann, wenn die Eltern nicht mehr leben und wie sinnvoll eine Mediation bei Erbstreitigkeiten ist, erfahren Sie in dieser Podcastfolge.

Wenn Dir unser Podcast gefällt, schau auf Instagram vorbei und folge uns: https://www.instagram.com/hanseatischesinstitut/

#Erbstreit #Mediation #Coaching

1